menu Home

Accuface – Let your mind fly 2014 (Remixes)

Dieses Remake ist nicht nur ein Teil der Anniversary Feierlichkeiten zum Künstlerjubiläum, sondern auch das letzte High Energy Remake aus einer Serie von Reworks früher Accuface Klassikern.

Somit steht „Let your Mind fly 2014“ in einer Reihe mit „Your Destination 2010“, „Theme from Accuface 2k11“, „Pure Energy 2012“ und mehreren Remixen für Künstler wie Brooklyn Bounce, DJ Dean,Space Raven, Rolf Maier Bode (RMB), Thomas Petersen und Accuface‘ eigenem Side Project Megasonic.

Schon immer wollte Marlon „Let your Mind fly“ in diesem Style bearbeiten. Jetzt ist es soweit – quasi eine Erfüllung seines eigenen Geburtstagswunsches.

Während der Produktion hat er sich auch nochmal kräftig reingehängt, denn, um den Geist des Originals zu erhalten, hat er zahlreiche Vintage Synthesizer reaktiviert, die auch schon vor 13 Jahren den speziellen Sound von „Let your Mind fly“ prägten.

More keyboard_arrow_down Less keyboard_arrow_up




play_arrow skip_previous skip_next volume_down
playlist_play
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner